cubus engineering

Circului Park Tower, Tiefgarage, Bukarest

Circului Park Tower, Tiefgarage, Bukarest

Das Projekt

Tiefgarage vor dem Circului Park Tower in Bukarest, Werk des Architekten Amon Ben Dor, mit eine Gesamtfläche von ca 3,300 m2, bestehend aus zwei Untergeschossen, fundiert in einer Tiefe von 7,5 m, ungefähr auf der Ebene des Grundwasserspiegels, wurde nach der Methode der Berliner Wand errichtet.
 
In-situ Stahlbetonpfähle mit einer Länge von 12 m und einem Durchmesser von 40 cm wurden im Abstand von 1 m hergestellt und mit einem Balken von 2,6 m Höhe und einer Dicke von 50 cm an dem Kopf verbunden. Stahlrohre mit Ø600 stützten den Balken seitlich als Druckstreben. Die Streben wurden nach dem Bau der zweiten Kellerdecke entfernt.
 
Die Platten und Rampen sind massiv, 25 cm dick und werden von den Außen- und Innenwänden, sowie von runden Ø400-Stützen in einem mit Beton gefüllten Stahlrohr(concrete filled steel tubes) , unterstützt. Die Platten werden, gegen Durchstanzen, mit einem 50 cm dicken Pilzkopf über den Stützen, 2,4 x 2,4 m, abgesichert.
 

Der Autoverkehr in der Parkgarage ist sehr komfortabel und alles was Aufmerksamkeit braucht ist die richtige Farbe und Beleuchtung der Stützen,  um eine mögliche Kollision zu vermeiden. Die Fundamentplatte hat eine variable Dicke von 25 bis 80 cm.
Cubus hat alle Phasen des statischen und antiseismischen Designs, sowie das Design der Berliner Wand für die Ausgrabungsphase durchgeführt.

Ort
Bucharest

Datum
2014

Bauherr
SC RODELCO SRL

Architekt
Amon Ben Dor

Bauunternehmen
SC RODELCO SRL

Unsere Leistung
Vor-, Entwurfs-, Ausführungsplanung

Charakteristische Bilder

Projektstandort

Projekt teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Ähnliche Projekte

Apartment Building, Algeria

Wohngebäude, Algerien

Wohnanlage in Algerien mit Keller, Erdgeschoss und 5 Etagen. Im Erdgeschoss gibt es Geschäfte, in den Etagen Wohnungen und im Untergeschoss einen Parkplatz.

Wohngebäude in Corfu-Insel

Bestehendes Wohngebäude und Geschäfte an der Küste im Yachthafen der Stadt Korfu. Es besteht aus einem Erdgeschoss mit Zwischengeschoss, drei Etagen und einem Dachgeschoss aus Stahlbeton, das 2002 gebaut wurde.

Wohngebäude in Chatzikyriakeio, Piräus

Mehrfamilienhaus mit Erdgeschoss, Obergeschoss und Untergeschoss aus Stahlbeton, 1970 in Piräus erbaut. Das Ziel besteht darin, zwei Stockwerke und ein drittes kleineres hinzuzufügen.

Wohngebäude in Elefsis, Athen

Das neue Mehrfamilienhaus aus Stahlbetonbeton in Elefsina, Attika, besteht aus einem Keller, einem Erdgeschoss und drei Etagen und beherbergt Wohnungen und ein Geschäft im Erdgeschoss.

Komplex von Wohngebäuden, Nea Erythrea, Athen

Zehn Mehrfamilienhäuser, die 1969 in Nea Erythraia, Attika, errichtet wurden, bestehen aus zwei Untergeschossen, Pilotis-Erdgeschoss und acht Etagen. Die Wohngebäude sind perfekt symmetrisch und haben einen Stahlbetonkern mit unzureichendem Querschnitt.

Wohngebäude, Neo Psychiko, Athen

Neues Gebäude aus Stahlbeton als Verbundkonstruktion mit Stahl, in einem zentralen Vorort von Athen, der aus drei Untergeschossen, Erdgeschoss und vier Etagen besteht.

Komplex von Wohngebäuden, Algeria

Projekt für Wohngebäude in Algerien. Mehrgeschossige Gebäude mit 10 bis 15 Stockwerken bilden einen Wohnkomplex und erfordern eine schnelle und wirtschaftliche Errichtung. Zu diesem Zweck wurde von K. Zavliaris vorgeschlagen, mit einem speziellen Verfahren der Vorfabrikation zu bauen. Abgesehen von Qualität und Architektur müssen sie vollständig erdbebensicher sein, da sie sich in einem seismischen Bereich befinden.

Studentenwohnheim, Volos

Ein großes Studentenheim in Volos, entworfen von den Architekten Kokkinou – Kourkoulas, mit dem Ziel, Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss und im Keller zu haben. Das Erdgeschoss ist transparent, so dass die Einwohner das Gefühl haben, in einem Freigelände zu sein, und haben einen umfassenden Blick auf die umliegenden Straßen und den Innenhof. Die Studentenwohnungen befinden sich im Oberbau auf drei Etagen in Standardeinheiten.

Circului Park Tower, Bukarest

Ein von Architekt Amon Ben Dor entworfenes Wohngebäude im Zentrum von Bukarest, bestehend aus zwei Untergeschossen, Erdgeschoss und fünfzehn Stockwerken, liegt vor einem Park mit einem schönen See. Es hat einen ungehinderten Blick auf die Stadt, da die umliegenden Gebäude weniger hoch sind.

Wohngebäude, Palaio Psychiko, Athen

Bestehendes Gebäude von 1980 aus Sichtbeton in Palaio Psychiko, Athen, das Werk des Architekten Jason Rizos. Es besteht aus einem beschränkten Untergeschoss, Erdgeschoss, 3 Etagen und einem Dachgeschoss. Die 36 Stützen der Pilotis wurden durch die aufsteigende Bodenfeuchtigkeit beschädigt, Abspaltung der Betonüberdeckung und Korrosion der Bewehrung wurden festgestellt.

cubus engineering

cubus engineering
7, Themistokli Sofouli Straße

154 51, Neo Psychiko
Athen, Griechenland

Kontactinformation
_______________________

Web: https://cubusengineering.gr
Email: cubusengineering@gmail.com
Tel.: 0030 210 6722360, 366, 389
Fax: 0030 210 6722 382