cubus engineering

Bürogebäude AGET Heracles, Lykovrisi, Athen

Bürogebäude AGET Heracles, Lykovrisi, Athen

Das Projekt

Bestehendes Bürogebäude der Zementindustrie AGET Heracles (später Lafarge) in Lykovrisi, Attica, aus Stahlbeton, vom Architekten A. Tombazis entworfen, ein Bezugspunkt für moderne Architektur im Jahr 1968. Das Gebäude besteht aus drei separaten Gebäuden mit Keller, Erdgeschoss und 3 Etagen, durch Dehnungsfugen getrennt.
 
Während des Erdbebens von 1999 in Athen traten viele Schubbrüche in den Stützen auf, die in kreuzförmigen Vieren angeordnet waren. Auch die Verbindungsbalken zwischen den Stützen, die als Verbindungsbalken fungierten, in Höhe der Etagen, versagten ebenfalls. Als Folge des gleichen Erdbebens erschienen viele Risse in den dünnen und schwach bewehrten Wänden der Gebäudekerne. Glücklicherweise wurde der Zusammenbruch aufgrund der kurzen Dauer des Erdbebens vermieden.
 
Die Zementindustrie hat cubus beauftragt, die Gefährdung dieser Gebäuden bei einem größeren Erdbeben, dem Bemessungsbeben von Athen, eingehend zu untersuchen und auf dieser Grundlage das individuelle Risiko für einen Mensch und das Gruppenrisiko mehrere Menschen, sowie das wirtschaftliche Risiko eines Immobilienverlusts zu bewerten.
 
Die Studien ergaben, dass eine signifikante Verstärkung erforderlich war, um die Lebenssicherheitsziele nach Norm beim Bemessungsbeben und die Vermeidung von Schäden / die sofortige Nutzung  bei einem kleineren Erdbeben zu erreichen. Damals war die neue Interventions-Norm in Griechenland noch nicht in Kraft, so dass die Studie auf der amerikanischen Norm beruhte.
 
In den Gebäuden wurden umfangreiche Restaurierungs- und Verstärkungsarbeiten durchgeführt, wobei nur das eine Gebäude evakuiert wurde, wo ernsthafte Brüche in den Stützen passierten.
 
Ziel war es, dass Eingriffe den architektonischen Charakter des Gebäudes, seiner Fassaden und die großen Spannweiten im Inneren nicht verändern sollten. Der damalige Besitzer, „Blue Circle“ nutzte britische Berater, um den von cubus eingereichten Vorschlag zu bewerten, der schließlich genehmigt und umgesetzt wurde.
 
Die Ertüchtigungsmethode sah vor, dass jedem der drei Gebäude neue Kerne hinzugefügt und die vorhandenen verstärkt wurden. Diese Kerne wurden auf neuen Fundamenten gegründet, die mit den benachbarten verbunden waren. Die Verbindung der neuen Kerne mit der tragenden Struktur der Gebäude war voll kraftschlüssig, als wären sie von Anfang an monolithisch gebaut.
 

Der Raum innerhalb der neuen Kerne wurde betriebsbereit für neue Fluchttreppen sowie Besprechungsräume eingesetzt. Das Ergebnis war absolut sicher und funktionell und änderte an keiner Stelle die Ästhetik von den Gebäuden.

Ort
Athens

Datum
2001

Bauherr
AGET Heracles – Lafarge Group

Architekt

Bauunternehmen
Delta Techniki / Betanet SA

Unsere Leistung
Vor-, Entwurfs-, Ausführungsplanung

Charakteristische Bilder

Projektstandort

Projekt teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Ähnliche Projekte

Office Building, Kifissia, Athens

Bürogebäude, Kifissia, Athen

Im Zentrum von Kifissia, in Kefalari, am Stadtrand von Athen, befindet sich ein altes Hotel aus dem Jahr 1955, das aus einem Untergeschoss, einem Erdgeschoss und drei Etagen besteht. Das Gebäude soll umgebaut, aufgewertet, verstärkt und Nutzung wechseln, was eine grundsätzliche architektonische, statische und TGA Neugestaltung bedeutet.

Delenco, Office Building, Bucharest

Delenco, Bürogebäude, Bukarest

Das Delenco-Bürogebäude im Zentrum von Bukarest besteht aus einem Erdgeschoss, zehn Etagen und zwei Untergeschossen und besteht aus Stahlbeton.

OTE Telecoms Building, Rethymno, Crete Isle

OTE Telekommunikationsgebäude, Rethymno, Kreta-Insel

Drei benachbarte Gebäude von 1950, in Rethymnon, werden rekonstruiert mit Umnutzung von Büros zu Geschäften. Sie bestehen aus Keller, Erdgeschoss und zwei Etagen, insgesamt 1.200 m2, in zentraler Lage der Stadt, mit Straßen um herum. Es wird gefragt nach zwei neuen Treppenhäusern, Aufzug, Isolierfassade, neue TGA und neue Innenraumkonfiguration.

Day Tower, Office Building, Bucharest

Day Tower, Bürogebäude, Bukarest

Neues, mehrstöckiges Gebäude im Zentrum von Bukarest, Rumänien, dessen Bau im Jahr 2017 abgeschlossen wurde. Ein polygonales, freistehendes Gebäude auf dem Unirii Boulevard neben dem Justizpalast, ein Gebäude mit besonderer Sichtbarkeit.

OTE Telecoms Central Building, Athens

OTE Telekommunikations-Zentralgebäude, Athen

Ein Gebäudekomplex im Zentrum von Athen, der in den 60er Jahren progressiv errichtet wurde und das Zentrum der Telekommunikationsorganisation des Landes beherbergt. Es besteht aus 15 statisch unabhängigen Gebäuden mit Keller, Erdgeschoss und 2, 5 oder 12 Etagen, aus Stahlbeton, mit einer Gesamtfläche von 53.000 m2.

Office & Warehouse Complex, Voyatzoglou Systems, Oinofyta, Athens

Buro- und Lagerkomplex, Voyatzoglou Systems, Oinofyta, Athen

Das Logistikzentrum von „Voyatzoglou Systems“ für kommerzielle Produkte verfügt über eine Lagerfläche von 20.000 m2 in einem einzigen Gebäude und zählt zu den größten seiner Art. Es wurde vom Architekten N. Ktenas entworfen und liegt 40 km nördlich von Athen an der Nationalstraße Athen-Thessaloniki. Handels- und Lagermöglichkeiten befinden sich im Erdgeschoss, während die zwei oberen Etagen aus den Büros des Hauses, als Stahlverbundkonstruktion, bestehen.

Shop Building, Glyfada, Athens

Geschäftsgebäude, Glyfada, Athen

Neubau von Büros und Geschäften aus Stahlbeton, in Glyfada, besteht aus zwei Kellern, Erdgeschoss und zwei Etagen. Um besser auf die Bedürfnisse des Gebäudes zu dienen, wurde aufgefordert, zusätzlich ein Mezzanin zu bauen und Aufzüge über die gesamte Höhe zu installieren.

Office Building, Iera Odos, AthensOffice Building, Iera Odos, Athens-Steel trusses with long spans, Steel bracings

Bürogebäude, Iera Odos, Athen

Das Büro- und Unterhaltungsgebäude in Iera Odos in Athen, entworfen vom Architekt G. Lambrou, besteht aus einem Erdgeschoss und fünf Etagen aus Stahl. Es hat fünf Untergeschosse und liegt in der Nähe des alten Friedhofs von Kerameikos.

Office & Warehouse Complex, Peania, Athens

Buro- und Lagerkomplex, Peania, Athen

Ein Bürogebäude, eines großes Handelsunternehmens in Peania, an der Grenze des Stadtgefüges von Athen, wurde durch einen Anbau zum existierenden Gebäude erweitert. Das entstandene Bauobjekt, entworfen vom Architekten Nikos Ktenas, zeigt einen sehr interessanten, modernen architektonischen Charakter.

Shop and Office Building, Agia Paraskevi, Athens

Geschäfts- und Bürogebäude, Agia Paraskevi, Athen

Bestehendes Gebäude aus Stahlbeton, Baujahr 1985, Athen, mit zwei Untergeschossen, Erdgeschoss, ersten Stock und Dachgeschoss, betrieben als ein einziges Geschäft, hat im Jahr 2010 etwa zwei Stunden gebrannt. Das Gebäude sollte rehabilitiert und verstärkt werden. In diesem Zusammenhang wurden interne Neugestaltung der Räume, die Nachrüstung der Fassaden und neue TGA-Installationen aufgefordert, um das Gebäude für Geschäfte und Büros zu betreiben.

Porcelana Building, Vouliagmenis, Athens

Porcelana Gebäude, Vouliagmenis, Athen

Das Geschäftshaus der Porcelana Company befindet sich an der Vouliagmenis-Straße in Athen und wurde vom Architekten N. Ktenas entworfen. Es besteht aus zwei Kellern, einem Erdgeschoss und drei Etagen. Mit einer Gesamtfläche von etwa 6000 m² zeichnet es sich durch seine großen Spannweiten, das Fehlen von Balken in den Kellergeschossen und die gemischte Bauweise aus, zum Teil aus Stahlbeton und zum Teil aus Verbundkonstruktion.

Office & Warehouse Complex, ABB, Thermi, Thessaloniki

Büro- und Lagerkomplex, ABB, Thermi, Thessaloniki

Bürogebäude in Thermi, Thessaloniki, an der Straße, die die Stadt mit dem Flughafen verbindet, des bekannten multinationalen Konzerns für Energie- und Automatisierungstechnik ABB, Werk des Architekten Nikos Ktenas. Es ist ein Maßstab für minimale Architektur in Geschäftsgebäuden.

Shop Building, Ermou, Volos

Geschäftsgebäude, Ermou, Volos

Bestehendes zweistöckiges Gebäude, gebaut in den 30er Jahren, im Zentrum von Volos, im viel besuchten Geschäftsviertel in der Ermou-Straße. Das Gebäude besteht aus zwei Teilen und soll renoviert und umgebaut werden, um kommerzielle Geschäfte zu beherbergen.

Office Building, Ermou, Athens

Bürogebäude, Ermou, Athen

Das 1960 errichtete Bürogebäude aus Stahlbeton im Zentrum von Athen, in der Ermou-Straße, besteht aus zwei Untergeschossen, Erdgeschoss mit Zwischengeschoss, 7 Stockwerke und einem Dachgeschoss. Die Fassade des Gebäudes an der Geschäftsstraße ist besonders schmal und der Grundriss ist langgestreckt. Bei den Ausgrabungen der U-Bahn in Athen kam es zu ungleichmäßigen Setzungen, weshalb viele horizontale Elemente gerissen wurden, was zu einer Verringerung der Steifigkeit gegen horizontale Belastungen, wie beim Erdbeben, führte.

Office & Warehouse Complex, Organizer Stores, Bucharest

Buro- und Lagerkomplex, Organizer Stores, Bukarest

Die Organizer Stores in Bukarest verfügen über eine Fläche von 15.500 m2, die aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden aus Stahl des Architekten Victor Fulicea besteht. Das Vorderhaus besteht aus einem Erdgeschoss und einem ersten Stock als Stahlverbundkonstruktion und wird als Geschäft genutzt. Die Basis besteht aus Stahlbeton, der auf weichem Lehmboden mit sehr hohem Wasserstand fundiert wird.

Buro- und Lagerkomplex, Voyatzoglou Systems, Metamorfosi, Athen

Bestehendes Büro- und Lagergebäude an der Nationalstraße, Metamorfosi, Attica, als Stahlbetonbau, besteht aus zwei unabhängigen Gebäuden, die durch eine Dehnungsfuge voneinander getrennt sind, mit zwei Untergeschossen, Erdgeschoss und zwei Stockwerken. Charakteristisch für das Gebäude sind die relativ großen Spannweiten (15,00 m.) im Innenbereich, für die vorgespannte Balken angewendet wurden.

cubus engineering

cubus engineering
7, Themistokli Sofouli Straße

154 51, Neo Psychiko
Athen, Griechenland

Kontactinformation
_______________________

Web: https://cubusengineering.gr
Email: cubusengineering@gmail.com
Tel.: 0030 210 6722360, 366, 389
Fax: 0030 210 6722 382