Das Projekt

Bestehendes Gebäude aus Stahlbeton, Baujahr 1968, besteht aus einem Keller, Erdgeschoss und zwei Etagen, von quadratischem Grundriss mit einem Innenhof, architektonisch und statisch fortführend für seine Epoche. Es wird als Gymnasium der Deutschen Schule Athen genützt.

 

Im Jahr 2001 wurde beschlossen, das Gebäude zu verstärken, um das seismische Verhalten nach kleineren Schäden beim Erdbeben von Athen in 1999, zu verbessern. Der Grund war die unzureichende Fundation der bestehenden Schubwände.

 

Die Verstärkung der Fundamente und der Schubwände sollte hauptsächlich unter laufendem Betrieb, mit starken Sicherheitsmaßnahmen, unter Ausnutzung nur der Weihnachtsferien, durchgeführt werden. Das machte diese Aufgabe sehr schwierig.

 

 

Die Verstärkung der Fundamente wurde segmentweise  durchgeführt, durch Entfernung des Bodens unter der bestehenden Fundamente und Einfüllung mit Beton, in Phasen vervollständigt. Die Wände wurden im Erdgeschoss und im Untergeschoss durch zusätzliche Verstärkungen aus Stahlbeton vorgesehen, wodurch ihr Querschnitt vergrößert wurde.

Das Gebäude wurde mit unsichtbaren Eingriffen vollständig restauriert. Im zweiten Jahr wurden alle vorgefertigten Elemente von Fassaden und Marmor mit mechanischen Mitteln an ihnen befestigt, so dass sie bei einem zukünftigen Erdbeben nicht runterfallen.

Ort
Athens

Datum
2002

Bauherr
DEUTSCHE SCHULE ATHEN

Architekt

Bauunternehmen
Edrasis SA

Unsere Leistung
Vor-, Entwurfs-, Ausführungsplanung, Bauüberwachung

Charakteristische Bilder

Projektstandort

Projekt teilen

Ähnliche Projekte

IST Studies, Privatschule, Athen

Das IST Studies Private University-Gebäude in Athen verfügt über eine Fläche von 15000 m2 auf drei Ebenen und wurde aus fünf bestehenden Stahlbetonskeletten durch komplettes Redesign – Rekonstruktion und Verstärkung gegen Erdbeben erarbeitet.

Schule in Athen, Probebelastung

Kontrolle von vorgespannten Βetonträgern auf den Dächern von zwei Gebäuden der Deutschen Schule Athen, der Sporthalle und der Aula, aus dem Jahr 68. Die Spannweiten der Decken sind groß und liegen in der Größenordnung von 20,00 m. Es wurde beschlossen, ihr Verhalten unter vertikalen Lasten zu kontrollieren, da sie etwa 40 Jahre alt waren.

Öffentliche Bibliothek, Loutraki

Kleines Gebäude im Erdgeschoss, als Erweiterung einer bestehenden Villa, in einer sehr seismischen Gegend wie Loutraki, in der Präfektur Korinthia.
Das bestehende Gebäude wird zu einem Kulturzentrum und die Erweiterung zu einer Bibliothek. Das neue Gebäude muss technisch auf dem neuesten Stand sein, mit einer Glasschale für Licht und Sicht, Jalousien für die Beschattung, aber auch bioklimatisch mit einem begrünten Dach.

Schule in Athen, Sporthalle

Geschlossene Sporthalle der Deutschen Schule von Athen, 1968 aus Stahlbeton erbaut. Sie besteht aus einem Erdgeschossgebäude, mit Spannweiten von ca. 20,00 m und einer Höhe von 6,00 m und teilweise aus dem Keller. Die Erdgeschossdecke besteht aus vorgespannten Balken und Stahlbetonplatten.

cubus engineering

cubus engineering
7, Themistokli Sofouli Straße

154 51, Neo Psychiko
Athen, Griechenland

Kontactinformation
_______________________

Web: https://cubusengineering.gr
Email: cubusengineering@gmail.com
Tel.: 0030 210 6722360, 366, 389
Fax: 0030 210 6722 382